Aktuell

29.11.2018

Die Kandidatur «Umgang mit der Lawinengefahr» wurde am 29. November 2018 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF hat das Dossier...

26.11.2018

INHALT:  Sondieren | Editorial | Ausbildung | Drohnen | IKAR-Kongress | Bergrettung in Japan  | Einsatzfahrzeuge | Neuer Helikopter | Lawinenhundepionierin | Ausstellung Lawinen

19.11.2018

Rega, Medienmitteilung 17.11.2018Zahlreiche Besucherinnen und Besucher waren heute, am 17. November, auf der Kraftwerkinsel in Birsfelden mit dabei, als der neue Rega-Helikopter H145 zur Landung ansetzte.Seit Mitte November...

05.11.2018

SAC Bern, 5. November 2018  Höhere Notfallzahlen und mehr tödliche Unfälle Ein schneereicher Winter sowie der ungewöhnlich schöne und heisse Sommer führten im Kalenderjahr 2018 zu sehr hohen Tourenaktivitäten. Bis Ende...

20.08.2018

Alpine Rettung Schweiz im Verkehrshaus

Verschüttet im Schnee

Coopzeitung
am 10.12.2018 veröffentlicht

Wenn eine Lawine abgeht sind die Retter der Alpine Rettung Schweiz (ARS) mit ihren Lawinenhunden zur Stelle. Diese speziell trainierten Hunde helfen dabei, verschüttete Personen zu bergen, indem sie sich auf ihre Nase verlassen. Im Schnee wühlend fanden sie sogar unseren Videojournalisten, der sich in einer Schneehöhle versteckt hat.
Der ARS arbeitet eng mit der REGA und dem SAC zusammen um Vermisste im alpinen Gelände zu finden und zu bergen.

 
Movie: ARS-Lawinenhunde im Einsatz

Bergretter Nr. 39

Neue Rega-Helikopter

75 Jahre Lawinenhunde