Jahresbericht 2019

31.03.2020

Der Jahresbericht der Alpinen Rettung Schweiz 2019 ist online

Aus alpinistischer Sicht blicken wir erneut – allen Negativmeldungen zu Klimawandel und Gletscherschwund zum Trotz – auf ein wunderbares Bergjahr 2019 zurück. Der Winter war schneereich und die Wetterlagen vom Sommer bis in den Spätherbst stabil. Solche Bedingungen sind immer mit viel Arbeit für die Alpine Rettung Schweiz verbunden. Zum zweiten Mal in Folge überschritt die Zahl der Einsätze die Grenze von 800. Dass diese ohne grössere Unfälle unserer Rettungsleute und der involvierten Partnerorganisationen bewältigt werden konnten, zeugt von seriöser Ausbildung, moderner Ausrüstung und professioneller Arbeit unserer Einsatzleiter und Einsatzkräfte.

weiter....

First Responder Plus im Kanton Graubünden

Unterzeichnung
v.l.n.r:
Franz Stämpfli, Präsident Alpine Rettung Schweiz,
Peter Peyer, Regierungsrat, Vorsteher des Departements für Justiz, Sicherheit und Gesundheit
Andres Bardill, Geschäftsführer Alpine Rettung Schweiz

Bergretter