1.03 Wildhaus

Rettungsstation Wildhaus-Amden (1.03)
Rettungschef

Beat Oehler

Mobile: +41(0)78 708 51 50
beat.oehler(at)bluewin.ch

Rettungsgebiet

(klicken Sie ins Bild, um eine Vergrösserung zu erhalten) 

Diverses

Sieben Mitglieder aus Amden-Schänis

Im Jahr 2005 wurde die Alpine Rettung Schweiz als gemeinnützige Stiftung gegründet. Mittlerweile unterhält die Alpine Rettung Schweiz 86 Rettungsstationen in sieben Regionalvereinen, die über Voralpen/Alpen und Jura verteilt sind. Eine der Rettungsstationen ist Wildhaus-Amden. Sie besteht in dieser Form seit 20 Jahren, damals wurden die Rettungsstationen von Wildhaus und Amden fusioniert. Ihr gehören 25 Mitglieder an, die im Toggenburg wohnen, sowie sieben Mitglieder aus dem Gebiet Amden-Schänis. Dazu kommen zwei Rettungs-Spezialisten Helikopter. Ebenfalls zur Rettungsstation Wildhaus-Amden gehört ein Hundeführer mit einem Hund für Lawinensuche und Geländesuche. Ein weiterer Lawinenhundeführer steht mit seinem Hund derzeit in Ausbildung.