Finanzierung

Geldgeber

Die Finanzierung der ARS erfolgt über Beiträge öffentlicher Institutionen wie Gemeinden und Kantone, Beiträge an die Betriebskosten durch die Stiftungsorganisationen, direkte Verrechnungen von Einsätzen sowie freiwilligen Spenden, Erbschaften oder Legate.

Service Public

Mit 4 Steuer-Rappen pro Jahr unterstützt jeder Einwohner und jede Einwohnerin der Schweiz die Alpine Rettung. Mit einzelnen Kantonen, die auf ihrem Gebiet Rettungsstationen aufweisen, wurden ausserdem individuelle Leistungsvereinbarungen abgeschlossen.
Dies sind die Kantone: AI, AR, BE, FR, GL, GR, LU, NW, OW, SG, SZ, TI, UR